Kryptopyrrolurie KPU / HPU * oder Pyrrolurie ist eine familiär gehäuft auftretende Stoffwechselstörung deren Ursache in einer enzymatischen Beeinträchtigung der Hämsynthese in den roten Blutkörperchen zu finden ist. In der Folge kommt es hauptsächlich zu einem chronischen Mangel von B6 – Vitaminen, Mangan und Zink, sowie weiteren Nährstoffen des Stoffwechsels.

 

Ein Ausgleich über die normale Ernährung ist kaum möglich und der zunehmende Nährstoffmangel im Körper ist mitverantwortlich für die Entstehung eines charakteristischen Krankheitsbildes. Die Symptome werden häufig durch Stress, bestimmte Medikamente und Nahrungsmittel verschlimmert. Die Diagnose Kryptopyrrolurie erfolgt über den Nachweis von Pyrrolen im Harn.

  • Chronische Müdigkeit

  • Konzentrationsstörungen

  • Kurzzeitgedächtnisstörungen

  • Schlafstörungen

  • Erhöhte Licht– und Lärmempfindlichkeit

  • Schnelle Erschöpfung

  • ADHS

  • Schizophrenie

  • Essstörungen

  • Migräne

  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten

  • Neurodermitis

  • Psoriasis

  • Nesselsucht

  • Allergien

  • Gelenkschmerzen

  • Hormondysbalancen

  • Schilddrüsenerkrankungen

  • Gewebestreifen

  • Fehlgeburten

  • Menstruationsbeschwerden

  • Reizdarm / Darmbeschwerden

*KPU und HPU ist eigentlich dasselbe, lediglich deren Messverfahren unterscheiden sich. Eine KPU – Bestimmung weicht nur gering von einer HPU – Bestimmung ab, welche aufwendiger und teurer ist.

Bioenergie Christine Fischer GmbH

Lättestrasse 7

5413 Birmenstorf

Tel. 056 225 21 28

info@bioenergiefischer.ch

shop.bioenergiefischer.ch

Bioenergie Christine Fischer GmbH

Impressum

Datenschutz

Webdesign und Illustration: Noemi Thommen

  • White Instagram Icon
  • White Facebook Icon